Farbpunktur nach Peter Mandel

Licht ist der Ursprung allen Lebens. Jeder Mensch wird von den Farben seiner Umgebung berührt und geformt.

Wenn Licht Lebensquelle und Lebenserhaltung bedeutet, dann verkörpern die Farben als Teile des Lichts auch Teile des Lebens. Farbschwingungen lösen im Körper mittelbar und unmittelbar die unterschiedlichsten Reaktionen aus. Die Farbpunktur verbindet traditionelle chinesische Medizin und überlieferte Farbindikationen mit den neuesten Erkenntnissen der Biophotonenforschung.

Licht und Farben werden wichtige Faktoren in der Energetischen Medizin der Zukunft sein. Denn der gesamte Zellstoffwechsel und die Kommunikation zwischen Zellen und Zellverbänden wären ohne Licht nicht möglich. Im menschlichen Körper konnten Lichtleitbahnen nachgewiesen werden, die in ihrem Verlauf exakt denen der in der traditionellen chinesischen Medizin beschriebenen Meridiane entsprechen. Unser Körper ist also im Grunde eine Photozelle, die durch Licht mit Energie und Information versorgt wird.

Ausgleich durch reine Information
Um die Selbstregulierungsfähigkeit des Organismus anzuregen, wird bei der Farbpunktur eine "ausgleichende Information" in den Körper eingeschleust. Die Stimulation von Hautzonen und -punkte erfolgt mit verschiedenen Therapiefarben. Jeder Farbe entspricht eine exakt bestimmte Frequenz, da das Schwingungsverhalten einer einzelnen Farbfrequenz über deren Informationsgehalt entscheidet.

© 2018 by Horvat & Horvat